Raspberry Pi  -  MariaDB installieren

Auf dieser Seite zeige ich, wie Du die MySQL-Datenbank MariaDB auf Deinem Raspberry installieren kannst.

MariaDB wird dabei bereits als Dienst installiert und es ist nichts weiter zu tun.

Zudem wird für MariaDB der externe Zugriff freigeschaltet, damit man nicht nur vom localhost, sondern auch von einem anderen Rechner auf die Datenbank gelangt (remote client access).

MariaDB installieren

Wir aktualisieren zuerst die Paketlisten und anschließend installieren wir MariaDB:

sudo apt update
sudo apt install mariadb-server

Die lange Auflistung bestätigen wir mit "J".

Nach der Installation führen wir noch die Grundkonfiguration durch. Dies tun wir mit folgendem Befehl:

sudo mysql_secure_installation

Durch das Setup wie folgt durchgehen:

1: "Enter current password for root" = Quitieren mit Enter (wir geben nichts ein)
2: "Set root password" = Y  (und dann ein Passwort für den Benutzer root vergeben)
3: "Remove anonymous users" = Y  (solche Benutzer wollen wir nicht)
4: "Disallow root login remotly" = Y  (wir wollen, dass sich der Benutzer root nur lokal anmelden kann)
5: "Remove test database and access to it" = Y  (wir brauchen keine Test-Datenbank)
6: "Reload privilege tables now" = Y  (diese müssen neu geladen)

MariaDB - Externer Zugriff freischalten

Damit wir die Datenbanken auch von einem anderen Rechner aus erreichen, z. B. mit dem Tool DBeaver, müssen wir noch den Port freischalten und die sogenannte "bind-address" deaktivieren.

Wir editieren dazu folgende Datei:

sudo nano /etc/mysql/mariadb.conf.d/50-server.cnf

Wir kommentieren den Port aus, indem wir die # wegnehmen und kommentieren die bind-adress ein, indem wir die # setzen. Das sieht dann wie folgt aus:

Mit "Strg + O" und dann "Enter" können wir die Änderung speichern. Mit "Strg + X" verlassen wir danach den Editor.

MariaDb ist nun auch von außen erreichbar.

MariaDB ist nun fertig installiert und kann genutzt werden.

Hier erfährst Du wie man unter MariaDB Datenbanken anlegen und Benutzer berechtigen kann.

Weiter geht es mit dem letzten Punkt: wie sichere ich den Raspberry und spiele eine Sicherung zurück.