Raspberry Pi  -  Java installieren

Auf dieser Seite zeige ich, wie Du Java 8, genauer gesagt OpenJDK 8, auf Deinem Rasperry installieren kannst. Das funktioniert aber prinzipiell auch für andere Java-Versionen.

Das OpenJDK wird in das /usr/lib/jvm/ Verzeichnis installiert. Dort legen wir später einen symbolischen Link an, damit wir Java einfach aktualisieren können, ohne die Grundkonfiguration jedesmal dafür ändern zu müssen. Zudem können wir den Link einfach auf eine andere Java-Version zeigen lassen und z. B. der Tomcat würde diese Version dann nutzen.

Wir installieren auch nur die Runtime (JRE), da wir auf diesem Pi nichts entwickeln, sondern nur laufen lassen.

Java Version ermitteln

Da wir Raspbian Lite installiert haben, ist noch keine Java-Version installiert. Das können wir mit folgendem Befehl überprüfen:

java -version

Als Ergebnis sehen wir "nicht gefunden":

OpenJDK installieren

Zunächst einmal aktualisieren wir die Paketlisten mit folgendem Befehl:

sudo apt-get update

Danch installieren wir das OpenJDK mit:

sudo apt-get install openjdk-8-jre

Darauf folgt eine lange Informationsliste, welche wir mit "J" bestätigen und die Installation beginnt.

Wenn wir jetzt die Java Version ermitteln, sehen wir folgendes:

Wir wechseln im Anschluss in das neue Verzeichnis "jvm":

cd /usr/lib/jvm/

Dort listen wir die darin enthaltenen Ordner/Dateien auf:

ls

Der relevante Ordner ist der dunkelblaue "java-8-openjdk-armhf"

Nun legen wir einen symbolischen Link "/usr/lib/jvm/java" an, der auf dieses Verzeichnis zeigt und den wir später in anderen Programmen oder Diensten, z. B. im Tomcat, nutzen können:

sudo ln -s /usr/lib/jvm/java-8-openjdk-armhf /usr/lib/jvm/java

Java ist nun installiert und es geht weiter mit: wie installiere ich den Tomcat auf dem Raspberry.